Neuigkeiten

13.07.2017 Verkehrsunfall auf B43
Bild Verkehrsunfall auf B43

In den Nachmittagsstunden kam ein junger Lenker aus Erpersdorf auf der B43 in Fahrtrichtung Trasdorf noch vor dem Bahnübergang mit seinem Audi von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf dem Autodach im angrenzenden Feld zu liegen. Er konnte sich leichtverletzt selbst aus seinem Fahrzeug befreien und wurde vom Roten Kreuz erstversorgt. 

Die FF Trasdorf stellte den PKW wieder auf, barg ihn mittels Seilwinde des Tanklöschfahrzeuges und stellte ihn sicher ab. Die Kameraden konnte kurze Zeit später wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Fotos: Ö-News (Pressedienst BFK, Stefan Öllerer) und FF Trasdorf - scm

Weitere Bilder:

08.07.2017 Bezirkswasserdienstleistungsbewerb Tulln
Bild Bezirkswasserdienstleistungsbewerb Tulln

Der diesjährige Bezirkswasserdienstleistungsbewerb führte uns nach St. Andrä-Wördern. Im Donauwasser unterhalb von Greifenstein kämpften insgesamt 267 Zillenbesatzungen um die begehrten Pokale in verschiedenen Disziplinen.

Unsere Zillenfahrermannschaft hat nach einer kurzen Durststrecke wieder zu alter Stärke zurückgefunden und den 1. Platz in der Mannschaftswertung sowie weitere 9 Spitzenplätze erobert.

Die Ergebnisse im Detail:

1. Platz Bronze A: Bertagnol Günther, Lastonersky David
2. Platz Bronze B: Mayer Richard, Sprengnagel Johann
1. Platz Silber A: Fitz Josef, Zischkin Andreas
3. Platz Silber A: Bertagnol Günther, Lastonersky David
2. Platz Silber B: Mayer Richard, Sprengnagel Johann
2. Platz Zillen-Einer A: Lastonersky David
5. Platz Zillen-Einer A: Zischkin Andreas
2. Platz Zillen-Einer B: Sprengnagel Johann
3. Platz Zillen-Einer B: Mayer Richard

 

Weitere Bilder:

01.07.2017 67. NÖ-Landesfeuerwehrleistungsbewerb St. Pölten
Bild 67. NÖ-Landesfeuerwehrleistungsbewerb St. Pölten

Unsere beiden Bewerbsgruppen nahmen am 67. NÖ-Landesfeuerwehrleistungsbewerb teil.

Rund 10.000 Feuerwehrfrauen- und Männer kämpften bei diesem Bewerb der Superlative um die begehrten Abzeichen in Bronze und Silber.

Die Ergebnisse unserer Bewerbsgruppen:

Trasdorf 1
Bronze A: Platz 78 von 617
Silber A: Platz 277 von 406

Trasdorf 2
Bronze B: Platz 21 von 110

Herzliche Gratulation an die beiden Trasdorfer Bewerbsgruppen für die tollen Leistungen!

Weitere Bilder:

13.06.2017 Verkehrsunfall beim Golfplatz
Bild Verkehrsunfall beim Golfplatz

Am Dienstag um 21.25 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit 2 Pkw auf der L115 Moosbierbaumer Straße Kreuzung Golfplatz Diamond Country Club in Trasdorf alarmiert. Ein BMW mit Badener Kennzeichen krachte seitlich gegen einen VW Caddy, dessen Fahrer dabei verletzt wurde. Der Mann erlitt eine Kopfverletzung und wurde vom Rettungswagen abtransportiert. Ein im VW befindlicher Hund wurde ebenfalls verletzt, lief jedoch im Schock davon und konnte erst tags darauf wieder gefunden werden.

Mit Hilfe des Krans der FF Atzenbrugg konnte der BMW von der Verkehrsfläche gehoben und sicher abgestellt werden. Ausgeronnene Flüssigkeiten wurden gebunden und die Straße gesäubert. Während des Einsatzes was die L115 gesperrt.

Fotos: FF Trasdorf & Pressedienst BFK Tulln Stefan Öllerer

Weitere Bilder:

10.06.2017 Rekord beim Abschnittsbewerb Sieghartskirchen
Bild Rekord beim Abschnittsbewerb Sieghartskirchen

Riesiger Erfolg der Bewerbsgruppe Trasdorf I beim Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb in Sieghartskirchen.

Die Leistungen im Detail:

In der Wertung Bronze A Bezirk konnten wir mit einer fehlerfreien Angriffszeit von 44,92sec. und einem soliden Staffellauf den 2. Platz erringen.

In der Wertung Silber A Bezirk konnten wir einen schnellen Löschangriff mit 48,70sec. verzeichnen, leider war er jedoch mit 15 Fehlerpunkten zu bewerten. Mit einem sehr guten Staffellauf konnten wir im Endeffekt die Wertung für uns entscheiden und somit den 1. Platz erreichen.

Im anschließenden Parallelbewerb (KO-System) der besten 8 Bewerbsgruppen aus dem Bezirk zogen wir im 1. Durchgang die FF Langenschönbichl. Mit einer Zeit von 40,8sec. fehlerfrei stiegen wir in die nächste Runde auf. Die Freude war natürlich riesig, da wir auch unsere bisherige Rekordzeit aus 2016 unterboten haben.

Im Halbfinale hieß unser Gegner Neuaigen. Durch die volle Konzentration auf unsere Leistung wurden wir, trotz des starken Gegners, mehr als belohnt. Die Zeit stoppte bei 38,76sec. fehlerfrei, womit wir einerseits ins Finale aufstiegen und andererseits unsere Bestzeit nochmals verbessern konnten. (Zum ersten Mal in der Geschichte der FF Trasdorf lief eine Bewebsgruppe eine Zeit unter 40sec.)

Im Finale hieß unser Gegner Freundorf. Nach dem Motto "Alles oder Nichts" boten wir einen spektakulären Lauf, zumal unserem STF während des Kuppelvorgangs der Helm davon flog. Die Anzeigetafel zeigte wieder eine super Zeit von 38,86sec. Freundorf war um ein Haar schneller. Die Bewerterteams sahen bei beiden Gruppen Fehler. Die Bewerbsgruppe Freundorf hatte im Endeffekt jedoch knapp die Nase vorne.

Die Freude über den 1. Platz in Silber A, die 2. Plätze in Bronze A und dem Parallelbewerb sowie der neuen Rekordzeit von 38,76sec. ließ das verlorene Finale schnell vergessen.

Weitere Bilder:

<<vorige nächste>>