Neuigkeiten

08.03.2019 Ehrungen beim Abschnittsfeuerwehrtag 2019
Bild Ehrungen beim Abschnittsfeuerwehrtag 2019

Zum diesjährigen Abschnittsfeuerwehrtag lud das AFK unter BR Karl Heinrich sämtliche Feuerwehren des Abschnittes Atzenbrugg in den Donauhof nach Zwentendorf. Nach dem Bericht des Abschnittskommandos, den Berichten der Abschnittssachbearbeitern und den Festansprachen der Ehrengäste wurden wieder zahlreiche Ehrungen vorgenommen. Von der FF Trasdorf:

Verdienstzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes für 40 Jahre Verdienste um das Feuerwehrwesen: Leopold Stich, Rainer Keiblinger

Verdienstzeichen für 50 Jahre Verdienste um das Feuerwehrwesen: Josef Doppler, Walter Eßbüchl sen., Alois Riederer

Verdienstzeichen des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes 2. Klasse Silber: Walter Eßbüchl sen.

Zum Hauptbewerter FLA ernannt: Walter Eßbüchl jun.

Zum Haupftprüfer Ausbildungsprüfung Löscheinsatz ernannt: Gerald Keiblinger

Das Kommando und Bürgermeister Ferdinand Ziegler gratulierten allen Ausgezeichneten und Ernannten herzlichst.

Fotos: FF Trasdorf, FF Heiligeneich (Franz Quixtner), AFK Atzenbrugg (Alois Zink)

Weitere Bilder:

04.02.2019 Kamerad Hermann Wegscheider verstorben
Bild Kamerad Hermann Wegscheider verstorben

Betroffen geben wir Nachricht, dass unser langjähriges Mitglied der FF Trasdorf Hauptfeuerwehrmann Hermann Wegscheider am 4. Februar 2019 im 60. Lebensjahr verstorben ist.

Wir geleiten unseren Kameraden am Dienstag, den 12. Februar 2019 zu seiner letzten Ruhestätte.

Gut Wehr, Kamerad.

Weitere Bilder:

01.02.2019 Jahreshauptversammlung 2019
Bild Jahreshauptversammlung 2019

Das Kommando der FF Trasdorf konnte zur diesjährigen Jahreshauptversammlung Bgm. Ferdinand Ziegler sowie 55 Kameraden im Feuerwehrhaus begrüßen. Nach der Abhaltung einer Gedenkminute für verstorbene Feuerwehrkameraden brachte Kdt.Stv. Christoph Eibensteiner die markanten Punkte aus dem Tätigkeitsbericht des abgelaufenen Feuerwehrjahres vor. Nach dem Bericht der Kassaprüfer durch Leopold Altmann und der Entlastung des Kassiers wurden Patrick Stich und Gerhard Primer als neue Kassaprüfer bestellt. Leiter des Verwaltungsdienstes Hannes Muck berichtete von den Finanzgebahrungen und trug auch den Voranschlag für 2019 vor, der von der Mitgliederversammlung einstimmig beschlossen wurde.

Einen beachtlichen Überblick über die Tätigkeiten aus 2018 verschafften die umfangreichen Berichte der Fachchargen und Sachbearbeiter. Hier wurde über Geleistetes aber auch über Geplantes berichtet.

In der Ansprache des Kommandanten ließ Gerald Keiblinger das abgelaufene Jahr nochmals vorüberziehen und bedankte sich für die hervorragenden Leistungen seiner Mannschaft. Besonders stachen hier das Feuerwehrfest 2018, der Landessieg der Zillenfahrer, die Abhaltung der Feuerbeschau, die geplante Strukturerweiterung sowie das unermüdliche Engagement der Kameraden bei Einsatz, Ausbildung und Veranstaltungen hervor. Bei dieser Vielzahl an Tätigkeiten fanden an über 283 Tagen Aktivitäten im Feuerwehrdienst der FF Trasdorf statt - also alle 1,3 Tage! Keiblinger bedankte sich für die Unterstützung seitens der Mannschaft, der Bevölkerung sowie der Gemeindevertretung und stellte wieder ein arbeitsreiches Jahr in Aussicht.

In seiner Rede bedankte sich Bürgermeister Ferdinand Ziegler bei der FF Trasdorf für ihre wirklich hervorragenden Leistungen im Feuerwehrwesen, für den unermüdlichen Einsatz bei Technischen, Brand- und Unwettereinsätzen. Lob galt auch der guten Ausrüstung sowie dem Ausbildungsstand. Bgm. Ziegler bedankte sich bei UA-Kdt. Keiblinger für die gute Zusammenarbeit der Gemeindefeuerwehren und bat, dies auch in Zukunft weiterzuführen zum Wohle der Gemeindebevölkerung.

Bei den anschließenden Beförderungen wurden Anton Reichhuber und Mario Schöpf zum Hauptfeuerwehrmann, Leopold Altmann zu Oberlöschmeister und Gerhard Lehner zum Löschmeister ernannt. Das Kommando bedankte sich dabei mit einer Ernennungsurkunde für die besonderen Leistungen für die FF Trasdorf.

Beim Abendessen im Anschluss und gemütlichen Beisammensein wurden wieder so manche Erlebnisse aus dem Feuerwehrdienst aus vor langer Zeit erzählt aber auch Pläne für 2019 geschmiedet.

Am Gruppenfoto v.l.n.r.: Leopold Altmann, LdV Hannes Muck, Landessieger Günther Bertagnol, Kdt.Stv. Christoph Eibensteiner, Johann Sprengnagel, Bgm. Ferdinand Ziegler, Kdt. Gerald Keiblinger, Landessieger David Lastonersky, Anton Reichhuber, Mario Schöpf, Gerhard Lehner.

Fotos: FF Trasdorf - rim

Weitere Bilder:

10.12.2018 Das Weihnachtswunder von Trasdorf
Bild Das Weihnachtswunder von Trasdorf

"Person in Notlage/Abgestürzte Person" lautete für die drei Gemeindefeuerwehren die Alarmierung um 11.18 Uhr. Ein Bauarbeiter war bei Schalarbeiten von einer ca. 6 m hohen Mauer in die Baukünette gestürzt. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde der Verunfallte auf eine Korbtrage umgelagert und mittels Baukran gerettet. Der Rettungswagen brachte ihn anschließend zum Rettungshubschrauber Christophorus 2, der ihn ins Krankenhaus Krems flog. Am Abend stand klar, dass der Bauarbeiter "nur" mit Prellungen glimpflich davongekommen ist.

Großer Dank gilt den beiden Wehren Heiligeneich und Atzenbrugg für deren Unterstützung und Zusammenarbeit.

Fotos: Pressedienst Stefan Öllerer - Ö-News

Weitere Bilder:

07.12.2018 Der Nikolaus war im Feuerwehrhaus
Bild Der Nikolaus war im Feuerwehrhaus

Hohen Besuch hatten wir in diesem Jahr beim mittlerweile traditionellen Glühweinstand. Der Nikolaus persönlich kam mit dem Tanklöschfahrzeug angefahren zur Freude von über 50 Kindern. Nach einem mit Kommandant Gerald Keiblinger gemeinsam gesungenen Ständchen für den Ehrengast, gabs für die jungen Besucher Nikolaussackerl und Nikolaushauben. Beim anschließenden Glühweinstand stimmte man sich in gemütlicher Weihnachtslause, Leckereien und Glühwein auf das bevorstehende Fest ein.

Fotos: Fischer-Media, FF Trasdorf - keg

Weitere Bilder:

18.11.2018 Glühweinstand der FF Trasdorf 2018 mit Besuch vom Nikolaus
Bild Glühweinstand der FF Trasdorf 2018 mit Besuch vom Nikolaus
Die Freiwillige Feuerwehr Trasdorf lädt Sie/Euch am 7. Dezember 2018 ab 16:00 Uhr herzlichst zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit zu unserem Glühweinstand beim Feuerwehrhaus der FF Trasdorf ein. Neben selbstgekochtem Glühwein, Punsch, Kinderpunsch, besten Weinen, bieten wir kleine Imbisse zum leiblichen Wohl um dem Alltagsstress für einen Abend zu entfliehen.

!!! Der Nikolaus kommt ins Feuerwehrhaus !!!
Heuer dürfen wir ab 16:00 Uhr auch den Nikolaus bei uns im Feuerwehrhaus begrüßen.

Vorbestellung für Nikolaussackerl bei Angelika Keiblinger unter Tel. 0664/88709980 oder als Nachricht auf unserer Facebook Seite (https://www.facebook.com/fftrasdorf/?ref=bookmarks).

Auf Ihren Besuch freut sich
die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Trasdorf

24.10.2018 Kombiübung in Waltendorf
Bild Kombiübung in Waltendorf

Gemeinsam mit dem Unterabschnitt Würmla (FF Saladorf und Würmla) beübten unsere Feuerwehren des UA Atzenbrugg (FF Atzenbrugg, Heiligeneich und Trasdorf) das richtige Vorgehen unter Schwerem Atemschutz. Ausgearbeitet von der FF Würmla fand die Übung auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Waltendorf statt.

Die Übungsbeobachter unter UA-Kdt. Gerald Keiblinger zeigten sich sehr zufrieden über die gezeigten Fähigkeiten in Menschenrettung, Brandbekämpfung und Kommunikation.

Fotos: FF Trasdorf - keg

Weitere Bilder:

12.10.2018 Räumungsübung in VS & NMS
Bild Räumungsübung in VS & NMS

Die alljährlich notwendige Räumungsübung der Volks- und Neuen Mittelschule wurde unter Koordination des zuständigen Feuerwehrkommandanten OBI Norbert Quixtner mit beiden Direktorinnen sowie mit uns weiteren Gemeindefeuerwehren Atzenbrugg und Trasdorf abgehalten.

Bei dieser Übung wird das Reagieren und das gelernte Verhalten im Evakuierungsfall geprobt. Das Fazit: "Unsere Kinder befinden sich in guten, verantwortungsbewussten Händen".

Großes Lob gilt den beiden Schulleiterinnen Susanne Haidegger (NMS) und Doris Jaksch (VS), dem gesamten Lehrkörper sowie allen Schülerinnen und Schülern. Durch rasches, ruhiges Verlassen der Schulgebäude und das geordnete Einfinden an den vorgesehenen Sammelpunkten wird das Bestmögliche getan, um die Kinder im Brandfall in Sicherheit zu bringen.

Sämtliche Kinder haben die Räumungsübung mit großem Interesse verfolgt, und womöglich waren der eine oder andere Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau bereits darunter.

Foto: FF Trasdorf - keg

Weitere Bilder:

01.10.2018 60er von Kamerad Ferdinand Altmann
Bild 60er von Kamerad Ferdinand Altmann

Anlässlich seines 60. Geburtstages lud unser Kamerad Ferdinand Altmann die Mannschaft zu einem geselligen Abend mit Jause, Weinverkostung, Kaffee und Kuchen ins Feuerwehrhaus ein. Im Zuge der vorangegangenen Versammlung gratulierte das Kommando und überreichte ein kleines Geschenk. Kdt. Gerald Keiblinger dankte dem Jubilar und dessen Familie für die jahrzehntelange, tatkräftige Unterstützung der FF Trasdorf.

Foto v.l.n.r.: Kdt. Gerald Keiblinger, Jubilar Ferdinand Altmann, Kdt.Stv. Christoph Eibensteiner, LdV Johann Muck jun.

Foto: FF Trasdorf - muj


28.09.2018 Verkehrsunfall Nähe Neudürnrohr
Bild Verkehrsunfall Nähe Neudürnrohr

Um 3.58 Uhr nachts weckten uns Feuerwehrsirene und Blaulicht-SMS. Der Grund: ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der der L115, der Moosbierbaumer Straße Höhe Golfplatz. Alarmiert wurde von einem vorbeikommenden Rettungswagen der Bezirksstelle Heiligeneich.

An der Einsatzstelle eingetroffen erhielten wir von den Rettungskräften die Information, dass der verunfallte Lenker keine Lebenszeichen mehr aufwies. Ein Mann aus Erpersdorf war mit seinem PKW aus Fahrtrichtung Moosbierbaum gegen einen Baum geprallt.

Die nachrückenden Wehren, die örtlich zuständige FF Dürnrohr sowie die FF Zwentendorf unterstützten uns bei der Personenbergung. Zur Bergung des Unfallfahrzeuges wurde das Kranfahrzeug der FF Atzenbrugg nachalarmiert. Nach Reinigung der Straße und Verbringung des Wracks rückten wir gegen 6.30 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Fotos: FF Trasdorf - scm

Weitere Bilder:


<<zurück  |  weiter>>